Eremophobie: Angst vor Einsamkeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eremophobie: Angst vor Einsamkeit

Beitrag  Zenobia am Mo 22 Jun - 22:57:12

Was passiert, wenn man Angst davor hat, einsam zu sein?

Eremophobie:

Die Eremophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die krankhafte Angst auf sich gestellt zu sein, alleine zu sein; die Furcht vor dem Alleinsein. Diese Angststörung läßt den Eremophobiker dauernd auf der Suche nach Kontakten, Beziehungen zu anderen Menschen sein...steht grad keiner zur Verfügung wird zur Not der Fernseher angemacht, oder der nächstbeste angerufen. Strenggenommen leiden in unserer Gesellschaft / unserem System sehr viele Menschen unter der Eremophobie, meistens wird es halt nur nicht von den Menschen wahrgenommen oder zugegeben. Oftmals wird auch so getan, als ob es normal wäre (wobei dies garnicht mal so falsch ist, da unsere Gesellschaft das Alleinsein stigmatisiert).
Das Wort Eremophobie kommt aus dem Altgriechischen: eremo-, erem- = allein, einsam, Wüste; phobos = Angst.

Quelle: http://www.onlineberatung-therapie.de/stoerung/angst/phobien/eremophobie.html
avatar
Zenobia
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 93
Alter : 28
Ort : Berlin
Laune : schräg drauf
Anmeldedatum : 18.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten